AUTO MOTOR UND SPORT

Kongress 2019

Vernetzung, autonomes Fahren und Elektro­mobilität. Unter diesen Themen stand der AUTO MOTOR UND SPORT KONGRESS 2019. Prominente Gäste aus der Auto­mobil­branche waren hier zu Gast, um über die Mobilität der Zukunft zu diskutieren, zu sprechen und Kontakte zu knüpfen. Nach BEST CARS ist der Kongress das zweite große Event in diesem Jahr, das wir für die MOTOR PRESSE STUTTGART ge­stalteten.

Wie autonomes Fahren aussehen kann, führte Nico Rosberg, der Formel-1-Welt­meister, in einer Probe­fahrt im Schaeffler Mover durch die Kongress­halle eindrucksvoll vor. Auch für die Ohren gab es dieses Jahr etwas Neues, der NEW MOBILITY PODCAST von AUTO MOTOR UND SPORT MOOVE war mit einem mobilen Ton­studio auf der Ausstellungs­fläche vertreten und zeichnete eine Folge mit Interview­gästen des Kongresses auf. Durch eindrucks­volle Vorträge, wie zum Beispiel von Chris Urmson, dem ehe­maligen Google Chef­entwickler, konnte man einen guten Ein­druck in die Zukunft der Mobilität er­halten.

„Die erfolgreiche Zusammenarbeit basiert auf extremer Zuverlässigkeit und gegenseitigem Vertrauen.“
Birgit Priemer, Chefredakteurin

Seit vielen Jahren sind wir von VISUELL und die MOTOR PRESSE STUTTGART ein ein­gespieltes Team. Von der Organisation und Planung im Vorfeld, dem Aufbau im internationalen Kongress­zentrum bis hin zur Bühnen­projektion am Kongress­tag funktionierte alles wie am Schnürchen. So war der zehnte AUTO MOTOR UND SPORT KONGRESS ein voller Erfolg – und das spiegelt sich nicht nur im Feed­back, sondern auch in den Besucher­zahlen.

„Es ist immer wieder eine Freude, mit VISUELL zusammen zu arbeiten. Das kompetente Team ist absolut zuverlässig und ein Garant für einen reibungslosen Ablauf.“
Alexandra Übler, Senior Projektmanagement Events